IT-Fachportal VON mitp UND bhv

Login

Neu Vergessen

Produkt Detail

Foodfotografie  

Foodfotografie

von Peter Rees

1. Auflage 2012, Softcover
244 Seiten, Format 22,0 x 22,0

ISBN 978-3-8266-9031-0

€ 34,95

In den Warenkorb

Der Profi-Foodfotograf Peter Rees lässt Sie an seinem umfangreichen Wissen teilhaben und erklärt ganz praxisnah, was eine perfekte Food-Aufnahme ausmacht. Skizzen der unterschiedlichsten Setups, untermalt mit unterhaltsamen Anekdoten eines Foodfoto-Profis und leckeren Rezepten machen dieses Buch für jeden unverzichtbar, der den Anspruch hat, den tollen Geschmack eines Gerichts auf Speicherkarte zu bannen.

mehr Informationen

Stimmen zum Produkt

Letzten Endes kann man das Buch von Peter Rees „Foodfotografie“ nur als wirklich gelungen bezeichnen.

Auf insgesamt knapp 250 Seiten gibt der Autor einen tiefen Einblick in die Welt der Lebensmittelfotografie, verrät dabei viele wichtige Tricks und Kniffe der Profis und vermittelt in seinen übersichtlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen sowohl küchentechnisches als auch fotografisches Know-How, das zum perfekten Lebensmittel-Foto führt. Lediglich Einsteiger sollten sich bewusst sein, dass das erforderliche Equipment für die Foodfotografie durchaus umfangreich ist und der Aufbau relativ aufwändig. Doch das Buch verspricht eben nicht zu viel und gibt die ausführliche Anleitung zu wirklich professionellen Fotos.
Artikelmagazin - Das Online Magazin, 15.2.2012


Das Buch besticht durch eine klar strukturierte und übersichtliche Gliederung. Die Abbildungsqualität der verwendeten Fotos ist brillant. Diese Veröffentlichung kann ich uneingeschränkt und wärmstens empfehlen. Minuspunkte kann ich hier beim besten Willen nicht erkennen – für Fotografen, die sich mit dem Thema Foodfotografie beschäftigen ein absolutes “must-have”!
Blendwerk Freiburg, 16.3.2012


Ein Buch mit vielen nützlichen Tipps zur Food-Fotografie, das den Leser durch hochwertige Bildbeispiele und leicht verständliche Erklärungen sehr gut an das Thema heranführt.
fotografr.de, 4.6.2012


Das Buch ist sehr liebevoll gestaltet und sehr gut ausgearbeitet. Und es ist ein wahrer Genuss. Ein Profi, der aus dem Nähkästchen plaudert mit amüsanten Anekdoten und genialen Bildern. Oder eben kurz gesagt: pures Vergnügen.
profil27.de, 09/2012




mehr lesen

  • Verschiedene Aufnahmearten, Bildgestaltung und Requisiten – alles, was man zur Foodfotografie wissen muss
  • Umfangreiches Übungskapitel mit übersichtlichen Lichtaufbau-Skizzen
  • Mit Foodstyling-Tipps vom Profi


Bei der vorliegenden Aufnahme eines Gemüsekorbes sind die Zutaten eigentlich zweitrangig. Die Entscheidung darüber, was hineinkommt, sollte das tagesfrische Angebot auf dem Markt vorgeben und natürlich auch der eigene Gusto (oder eventuell die gegebene Aufgabenstellung). Selbstverständlich müssen die Zutaten und die Farben miteinander harmonieren, und nur die schönsten Produkte werden für die Aufnahme ausgewählt.
Zuerst wurde der Korb mit einigen schwarzen Holzklötzchen gefüllt. So benötigt man weniger Gemüse und es lässt sich besser positionieren. Anschließend wurde das Gemüse so lange zueinander angeordnet, bis ich der Meinung war, dass alles passt.

Foodfotografie

Aus dem Inhalt:
  • Equipment
  • Requisite
  • Gestaltung
  • Foodstyling
  • Fotopraxis
    • Foodstills und Warenkunde
    • Rezeptfotografie
    • Getränke

Foodfotografie: Auf das Rezept und auf die Zutaten kommt es an.
Es klingt so einfach: Man nehme einen schön angerichteten Teller, das passende Licht und mache eine perfekte und appetitliche Aufnahme.
Leider sieht die Realität anders aus. Denn um Speisen und Getränke ansprechend abzubilden, ist sehr viel mehr notwendig. Der Autor und hauptberufliche Foodfotograf Peter Rees zeigt Ihnen in diesem einzigartigen Buch, mit welchem Rezept und welchen Zutaten Ihnen Foodfotos gelingen. Dabei geht er auf ganz unterschiedliche Aufnahmearten wie Produktbilder, Foodstills, Rezeptaufnahmen oder Getränkebilder ein.

Foodfotos gekonnt zubereiten.
Dem Aufbau eines Kochbuchs folgend beginnt der Autor mit der Warenkunde, d.h. mit dem benötigten Equipment. Kamera, Objektive, Beleuchtung, Küche und Küchenhelfer sowie sonstige Hilfsmittel werden vorgestellt.
Es folgt die Küchenpraxis mit Kapiteln zur Gestaltungslehre sowie zum Foodstyling.
Krönenden Abschluss bildet der Rezeptteil: Ein umfangreiches Übungskapitel mit Rezepten zum Nachkochen und -fotografieren wartet mit übersichtlichen Lichtaufbau-Skizzen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen auf.

Mit diesem Buch erhalten Sie das nötige fotografische sowie küchentechnische Know-How, so dass sich Ihre Speicherkarte schnell mit Ihren eigenen leckeren Bildern füllen wird!

Über den Autor:
Peter Rees, Jahrgang ‘64, mit Kölner Ureigenheiten wie Karneval, Flönz und »Himmel un Ääd« groß geworden, ist seit 1994 selbständiger Foodfotograf in Köln. Nebenbei bloggt er zu demselben Thema unter:
www.camera-me.com
www.peterrees.de
www.foodlexx.de

Die Edition ProfiFoto:
Die Experten der Redaktion ProfiFoto und aus dem mitp-Verlag bündeln ihr Know-how und publizieren in Zusammenarbeit mit erfahrenen Autoren, die unmittelbar aus der Foto-Praxis kommen, eine einmalige Fachbuchreihe »made for professionals«: Ergänzend und flankierend zum Magazin ProfiFoto bieten die mitp-Bücher der Edition ProfiFoto professionelles Wissen zum richtigen Umgang und zur effizienten Nutzung digitaler Fototechnik und Bildbearbeitung.

Bestsellerliste

Mit Evernote Selbstorganisation und Informationsmanagement optimieren mehr

Raus aus der Automatik mehr

Das Sketchnote Handbuch mehr

Stop Motion Animation mehr

Raspberry Pi programmieren mit Python mehr

iPhone Apps programmieren mehr

Raus aus der Automatik mehr

Wie wirkt mein Bild? mehr

Capturing Light mehr

Die Kunst der Täuschung mehr